Projektpinnwand

Bitte melden Sie sich an, um Einträge zu kommentieren.
Bitte warten ...

01.09.2019, 11:31 | Armin Ruda (Bürgerverein Bad Wilhelmshöhe)

Liebe UnterstützerInnen,

wir haben es dank Ihrer und Eurer Hilfe geschafft, die angestrebte Spendensumme kurz vor Ablauf der Finanzierungsphase zu erreichen. Dafür im Namen des Bürgervereins Bad Wilhelmshöhe besten Dank. Ein kräftiges Dankeschön auch an die Evangelische Bank, die uns diesen Weg ermöglicht hat.
Da wir hier einen größeren Betrag für die Bücherbokx, aber längst nicht die gesamte erforderliche Summe realisieren konnten , sind weitere Spenden hier oder direkt beim Bürgerverein möglich und willkommen.
Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden und hoffen, die Bokx noch in diesem Herbst eröffnen zu können.
Liebe Grüße
Armin Ruda

29.07.2019, 16:19 | Armin Ruda (Bürgerverein Bad Wilhelmshöhe)

Liebe UnterstützerInnen unserer Projektidee,

eine erste kleine Hürde auf unserem Weg ist übersprungen. Herzlichen Dank allen bisherigen SpenderInnen. Wir haben noch 33 Tage Zeit, die restlichen knapp 4.000 Euro auf diesem Weg zusammen zu kratzen. Daher unsere Bitte: Bewerben Sie das Projekt in Ihrem Bekanntenkreis, bei FreundInnen und NachbarInnen. Wir haben auch schon zahlreiche Firmen und Institutionen in Bad Wilhelmshöhe angeschrieben, bisher leider mit nur sehr mäßigem Erfolg. Wenn Sie ein Unternehmen kennen, das unser gemeinsames Anliegen gerne unterstützt, teilen Sie uns das bitte mit.
Am kommenden Samstag, den 3. August; gehen wir noch einmal auf "die Straße". Vor dem Biomarkt Greger werben wir direkt für diese Aktion. Von 10.00 bis 13.00 stellen wir die Bücherbokx sowie die Crowdfunding-Aktion vor und erhoffen uns davon einen kräftigen Schub.

Beste Grüße

Armin Ruda im Namen des Bürgervereins Bad Wilhelmshöhe.

22.07.2019, 15:57 | Armin Ruda (Bürgerverein Bad Wilhelmshöhe)

Liebe UnterstützerInnen,

schön, dass Sie vom Fandasein zum Unterstützerkreis hinzugestoßen sind, dafür besten Dank.

Wir vom Bürgerverein erfahren in diesen Tagen, dass immer noch sehr viele BürgerInnen nicht über die Bücherbokx informiert sind und werden daher ab Mittwoch, den 24. Juli, eine Flyer-und Postkartenverteilaktion starten.
Wer Lust und etwas Zeit hat, in seiner Nachbarschaft Flyer oder Postkarten zu verteilen, kann sich gerne bei uns unter
info@buergerverein-bad-wilhelmshoehe.de
melden und wird dann zeitnah versorgt.
Aber auch jede mündliche Werbung für die Bokx und auf diese Crowdfunding-Seite bringt uns dem gemeinsamen Ziel, die Restumme in den verbleibenden 40 Tagen zu erreichen, näher.

Beste Dank im Namen des Bürgervereins

Armin Ruda

16.07.2019, 21:08 | Armin Ruda (Bürgerverein Bad Wilhelmshöhe)

Liebe Fans und Unterstützer unseres Projektes,

die Realisierung der Bücherbokx geht in die entscheidende Phase. Seit heute können Sie und könnt Ihr mit einer Spende dazu beitragen, dass wir unser Ziel nicht aus dem Auge verlieren. Wir haben noch 46 Tage Zeit, die angestrebten 5.000 Euro auf diesem Weg zu erreichen. Für jede Spende ab 5 Euro legt die Evangelische Bank weitere 5 Euro drauf. Dafür schon vorab unser Dank! Und sollten wir wider Erwarten die Summe verfehlen, erhalten alle Spender*innen ihr Geld zurück.
Jetzt kommt es darauf an, neben den bereits eingetragen Fans Freunde, Bekannte, Nachbarn und Kollegen für dieses Projekt zu begeistern.

Herzlichen Dank im Namen des Bürgervereins

Armin Ruda

Anja Lipschik

03.07.2019, 20:44 | Anja Lipschik

So, ich bin jetzt Fan geworden und hoffe, dass sich noch einige aus dem Stadtteil anschließen werden. Es ist eine gute Sache und ich freue mich auf die neue Bücherbokx.

03.07.2019, 19:16 | Armin Ruda (Bürgerverein Bad Wilhelmshöhe)

Auch wir freuen uns auf den neuen Treffpunkt. Voraussetzung ist allerdings, dass wir in der die nächste Woche startenden Finanzierungsphase die angestrebte Spendendumme erreichen.

Heike Nehring

01.07.2019, 07:57 | Heike Nehring

Freue mich schon drauf, im Bücherschrank zu stöbern und nette Nachbarn zu treffen!