Projektübersicht

Schülernah und zukunftsfähig soll unser Unterricht sein durch den breiter angelegten und vertieften Einsatz neuer Medien in unserer Schule. Hierzu sind viele Schritte notwendig, ein wichtiger ist die die Ausstattung mit digitalen Medien.

Kategorie: Erziehung & Bildung
Stichworte: Schule, Digitalisierung, Heidehof, Gymnasium, Crowdfunding
Finanzierungs­zeitraum: 15.10.2018 11:42 Uhr - 24.12.2018 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst/Winter 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Schülernah und zukunftsfähig soll unser Unterricht sein durch den breiter angelegten und vertieften Einsatz neuer Medien in unserer Schule.
Das Evang. Heidehof-Gymnasium Stuttgart intensiviert und erweitert sein Bildungsangebot in allen Fachbereichen. Die weitreichenden Möglichkeiten neuer Medien sollen auf ihre Chancen hin untersucht und sinnvoll für den Unterricht und den Wissensaustausch unter Schülerinnen und Schülern, unter Lehrerinnen und Lehrern und untereinander genutzt werden.
Dazu ist eine zukunftsorientierte Weiterbildung und Ausstattung aller am Schulleben Beteiligten nötig. Schulleitung, Lehrerinnen/Lehrer, Schülerinnen/Schüler und Eltern sollen auf kurzen, gleichermaßen effektiven wie demokratischen Wegen vernetzt, informiert und handlungsfähig gemacht werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Zielgruppe sind im ersten Schritt unsere Lehrerinnen und Lehrer als Multiplikatoren. Sie sollen alle und einheitlich mit Tablets ausgestattet werden. Damit können sie untereinander Erfahrungen und Kenntnisse austauschen, neue Medien für den Unterricht und mit den Schülerinnen und Schülern einsetzen. Damit können sie alle die schon vorhandene technische Ausstattung der Schule, beispielsweise die Beamer, nutzen. Sie können sich selbst – intuitiv und spielerisch – fortbilden, von Schülern Hilfen und Angebote erhalten und diesen auf einer neuen Ebene begegnen.
Zudem sollen die „Schultablets“ der Lehrerinnen und Lehrer gewährleisten, dass Schülerdaten getrennt von privaten Inhalten der Lehrerinnen/Lehrer quasi in einem „digitalen Schulraum“ verwaltet werden, solange die Schulverwaltungscloud „Ella“ vom RP noch nicht existiert.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Schule kommt den Schülerinnen / Schülern entgegen. Lehrerinnen / Lehrer werden ausgestattet, auch in den neuen Medien Wegbegleiter und kompetente Coaches ihrer Schülerinnen / Schüler zu werden. Sie können ihre Schülerinnen / Schüler besser für die Anforderungen der Universitäten und des Berufslebens vorbereiten. Die Kommunikation zwischen allen am Schulalltag Beteiligten wird schneller und effektiver und rekapitulierbar. Unterricht kann kompetenzorientiert und mit allen modernen Lernformen gestaltet werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die technische Grundausstattung der Lehrerinnen / Lehrer (Tablet & Einrichtung) steht im Fokus, das sind Tablets und deren Einrichtung. Dies ist der Startpunkt für das Projekt Digitalisierung, das gestützt wird über Fortbildungen, Schüler-Lehrer-Programme und viele weitere Aktivitäten. Durch die einheitliche Ausstattung können die Lehrerinnen / Lehrer in ständigem Austausch voneinander lernen und profitieren.
Engagierte Lehrerinnen / Lehrer erhalten Deputate für die Fortbildung der Kollegen und die Gewährleistung des Datenschutzes. Die Ausstattung der Schule mit digitalen Ausgabegeräten wird weiter vorangetrieben und gepflegt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind ein Team aus der Schulleitung, aus engagierten Lehrerinnen / Lehrern und Eltern, die sich für die Weiterentwicklung unserer Schule einsetzen. Dabei haben wir in besonderem Maße die Chancen und Anforderungen der neuen Medien im Blick. Diesen Aspekt der Schulentwicklung werden wir auch langfristig begleiten.