Projektübersicht

Die Orgel in der Kirche Kemmoden braucht Ihre Hilfe, denn: da ist der Wurm drin, und zwar der Holzwurm. Betroffen sind die schönen großen Holzpfeifen, die sonst unwiederbringlich zerstört sind. Da muss also der Fachmann ran! Etwa 2.500€ wird die Reparatur wenigstens kosten, eine unvermeidliche und dazu unvorhergesehene Ausgabe. Einen Teil der Kosten wollen wir über das Fundraising decken, um das wundervolle Instrument zu erhalten.

Kategorie: Kirche
Stichworte: Historisch, Instrument, Orgel, Musik, Kirche
Finanzierungs­zeitraum: 08.05.2020 11:22 Uhr - 19.07.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 1. Quartal 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Kirche in Kemmoden ist eine der ältesten evangelischen Kirchen in Oberbayern und besitzt eine über 100 Jahre alte Orgel, die jetzt durch Wurmbefall beschädigt wurde. Die großen schönen Holzpfeifen sind betroffen. Zur Erklärung: das sind die ganz tiefen Töne, der warme, dunkle Klang. Und für die Fachleute: das Pedalregister „Subbas 16`“ ist betroffen, und natürlich auch die Windlade. Diese müssen durch einen Fachmann repariert werden. Trotz Eigenleistung und Engagement kosten der Aus- und Einbau und auch die Behandlung Geld. Etwa 2.500€ wird die Reparatur kosten. Ein Teil der Kosten soll durch das Crowdfunding gedeckt werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist die Erhaltung der über 100 Jahre alten Orgel der Kirche in Kemmoden, auf dass sie bei noch vielen Gottesdiensten, Trauungen, Taufen und Beerdigungen erklingen kann – zu Gottes Ehre.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Waren Sie schon mal in einem Gottesdienst ohne Musik? Wahrscheinlich eher selten, denn: Musik ist ein wichtiger Bestandteil jedes Gottesdienstes. Und so soll uns auch in Kemmoden die Orgel noch viele Jahrzehnte mit Musik erfreuen. Als Begleitung zum Mitsingen oder auch nur zum Lauschen der schönen Klänge.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem eingesammelten Geld wird ein Teil der beträchtlichen Summe von etwa 2.500 Euro, welche die Reparatur kostet, gezahlt. Zusätzliches Geld, welches über das Spendenziel hinausgeht, fließt ebenfalls in die Renovierung der Orgel.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Kemmoden-Petershausen, welche im Norden von München liegt.