Projektübersicht

• Jeder kann sich an die Klinikseelsorge wenden, egal welcher Religionszugehörigkeit.
• Die Seelsorge betreut „kleine“ und „große“ Patienten.
• akute Hilfe - auch bei materiellen Nöten - wird unbürokratisch geleistet
• Die Seelsorge ist grundsätzlich kostenlos.
• Unsere Seelsorger sind 24h an 365 Tagen für die Patienten und
ihre Angehörigen erreichbar.

Kategorie: Kirche
Stichworte: Kabarett, Kirche, Seelsorge, Klinikseelsorge
Finanzierungs­zeitraum: 08.12.2016 11:02 Uhr - 25.02.2017 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Eine Einweisung ins Krankenhaus bedeutet immer Anspannung. Fragen wie "was wird aus mir?" und "wie geht es weiter?" beschäftigen Patienten - egal wie die Diagnose lautet. Deshalb unterstützt die Klinikseelsorge Fürth die Patienten im Klinikum Fürth während der Zeit im Krankenhaus. Dabei ist die Klinikseelsorge auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Rund 20.000 Euro werden jährlich benötigt, damit Seelsorger für die Bedürfnisse der Menschen da sein können.
Unter dem Motto "Kultur für die Seele" wird jährlich ein hochkarätiges Event in der Comödie Fürth veranstaltet. Der Erlös der Veranstaltung hat in den letzten Jahren knapp 30% der benötigten Mittel erwirtschaftet. 2017 tritt Timm Beckmann mit dem Programm "reloaded" zur Unterstützung der Klinikseelsorge auf. Nur knapp 1.000 Euro für Technik und Equipment fehlen, damit die Veranstaltung stattfinden kann.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Hilfe, Betreuung und Beistand für alle Patienten des Klinikums Fürth über die medizinischen und pflegerischen Maßnahmen hinaus.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Um weiterhin unbürokratische Hilfe leisten zu können, wie z.B. Fahrkarten für sozialschwache Eltern, um deren Kinder besuchen zu können oder für den Kauf von Hygieneartikeln, wenn Selbsthilfe nicht möglich ist. Dafür sind wir auf Spendengelder angewiesen.
Aber auch die zusätzliche halbe Stelle für den Seelsorger möchten wir in Zukunft weiter finanzieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Ertrag der Veranstaltung wird jeder Besucher zum Spender und die Mittel aus diesem Topf werden verfünffacht. Die Veranstaltung mit Timm Beckmann zeigt ein weiteres Mal, dass Comedy und Lachen der Seele gut tun und wir Spender erreichen, die mit ihrem Eintrittsgeld Gutes tun.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die evangelische Klinikseelsorge wird getragen vom Evangelischen Dekanat Fürth.