Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Als gemeinnütziger Christlicher Schulverein Kassel e.V. bitten wir Sie um Ihre Unterstützung: Für unsere Realschülerinnen und Schüler wollen wir einen Klassensatz iPads und eine Dokumentenkamera anschaffen und brauchen dafür mindestens 7.000,-€. Mit dem Unterricht an modernen digitalen Medien bereiten wir unsere Jugendlichen optimal auf die Oberstufe und ihre Berufsausbildung vor.

Kategorie: Erziehung & Bildung
Stichworte: iPad, zukunftsorientiertes Lernen, digitales Lernen, Johann Hinrich Wichern Realschule, Christliche Schule
Finanzierungs­zeitraum: 27.06.2019 13:13 Uhr - 05.09.2019 23:23 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Spätsommer 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

In kleinen Klassen bereiten wir unsere Schülerinnen und Schüler intensiv auf eine mögliche Oberstufe oder eine Berufsausbildung vor. Dabei liegt uns die Entwicklung sozialer Kompetenzen und einer stabilen Persönlichkeit ebenso am Herzen wie eine solide und moderne Ausbildung, die viele Perspektiven eröffnet. Da unsere einzügige Realschule stark gewachsen ist, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, den „alten“ Computerraum aufzulösen (zu Gunsten eines größeren Klassenraums) und auf eine moderne mobile iPad-Ausstattung umzusteigen. Für eine interaktive Nutzung in der Klasse brauchen wir zudem eine Dokumentenkamera.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Teenager sind häufig medial sehr versiert im Bereich social media und mit Computerspielen. Durch das Einbeziehen von iPads in den Unterricht wollen wir nicht nur das Arbeiten mit gängiger Software wie Word, Exel und Power Point üben, sondern auch einen differenzierten Umgang mit Internetquellen und virtuellen Realitäten. Die Arbeit an digitalen Geräten steigert gerade bei Teenagern das Interesse an Lerninhalten und fördert das eigenständige Lernen. Den Lehrkräften ermöglichen wir durch den Einsatz von Lernsoftware noch individueller auf den Lernstand des Einzelnen einzugehen.
Zur Stärkung des Selbstbewusstseins und eines geübten Auftritts vor anderen Menschen halten unsere Schülerinnen und Schüler u.a. in jeder Klassenstufe Präsentationen und Andachten oder bereiten als Klasse Gottesdienste vor. Durch die mobile iPad Lösung können wir die Tablets flexibel für verschiedene Projekte und Anforderungen einsetzen.
Wir wollen durch einen geschulten Umgang mit digitalen Geräten unsere Schülerinnen und Schüler auf eine erfolgreiche Oberstufe oder Berufsausbildung vorbereiten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Im Zeitalter der Digitalisierung wollen wir als christliche Schule unseren Schülerinnen und Schülern einen gesunden, selbstreflektierten und verantwortungsvollen Umgang mit den modernen Medien vermitteln und sie gut auf die zunehmend digitalisierte Lebens- und Arbeitswelt vorbereiten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es soll ein Klassensatz iPads (25 Stück) incl. iPad-Koffer und eine Dokumentenkamera angeschafft werden. Für diese Ausstattung gibt es bewährtes Lehrmaterial für Schulen und Fortbildungen für das Kollegium.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht die Schulleitung und das Kollegium der Johann Hinrich Wichern Realschule sowie der Vorstand des Christlichen Schulvereins Kassel e.V.. Die Schule ist eine Privatschulinitiative, gegründet von Eltern und Freunden des Schulvereins mit dem Anliegen, Kindern und Jugendlichen neben einer guten Schulbildung Halt in einem christlichen Wertesystem zu vermitteln. Die Schule wird durch zum Teil staatliche Förderung und Schulgeld unterhalten, was bei Weitem nicht ausreicht, um zusätzliche Projekte zu finanzieren.